Sucht Ticks & Zwänge

Mit Hypnose die Ursache von Süchten behandeln

Es gibt viele Arten, wie sich Süchte, Ticks und Zwänge äussern können

Die Sucht auf Substanzen

Drogen, Medikamente, Alkohol, Kaffee, Essen und Süssigkeiten.

Oder Arbeit, Stress, Schönheitswahn, Fitness, Anerkennung, Bewunderung, Helfersyndrom, Gebraucht werden, Kontrolle, Sauberkeit, Geltungsbedürfnis, Internet, TV, Handy, Spiele und Glücksspiele, Shoppen, Sex, Geld, Messie-Syndrom und vieles mehr….

Jeder Sucht ist ein Übermass, das nicht-aufhören-können. Und alles, was nicht rechtes Mass ist, wirkt zerstörerisch. So kann selbst gesunde Nahrung für uns zu Gift werden.

Du wirst von der Sucht beherrscht und willst dich von dieser Abhängigkeit befreien. Du hast die Erkenntnis gewonnen, dass dir die Sucht nicht mehr gut tut und du dein unbeschwertes Leben zurück haben möchtest. Meistens ist ein belastendes Ereignis in der Vergangenheit der Auslöser für eine Sucht. Vielfach handelt es sich um Verluste, Missbrauch und psychische Belastungen, aus deren negativen Gefühlen sich allmählich eine Sucht entwickelt. Der Mensch versucht mit der Sucht der Realität und den negativen Gefühlen zu entfliehen. Die Droge sorgt für den Augenblick dafür, das Leben besser zu ertragen. Diese eingebildete scheinbare rosarote Gefühlswelt kann der Ausgangspunkt für die Sucht bilden. Der Grad ist oftmals schmal zwischen Belohnung und Abhängigkeit. Für die Abhängigkeit muss sich niemand schämen.

Für Betroffene ist es sehr schwierig alleine wieder aus der Abhängigkeit kommen. Es entsteht oft ein Strudel von Sucht und Schuldgefühlen, in den die Betroffenen immer tiefer hineingezogen werden.

Hilfe & Vorgehen

Der Ursprung der Suchterkrankung liegt im Unterbewusstsein

Einer schweren Alkoholsucht oder Drogensucht, geht in der Regel ein Entzug voraus. Erst wenn dieser und die ersten Entzugserscheinungen überstanden sind, kann eine weiterführende Verhaltenstherapie angesetzt werden.

Bei Abhängigkeiten wie Esssucht oder Spielsucht wird mit einer verhaltensorientierten Therapie begonnen. Der Mensch lernt wieder was genussvolles Essen schmeckt oder ein Casinobesuch ohne das Verlangen zu spüren, dort Geld zu verspielen.

Der Ursprung der Suchterkrankung liegt im Unterbewusstsein und auch die damit verbundenen Verhaltensweisen sind keine bewussten Handlungen. Die Hypnose kann kann negative Verhaltensmuster in positive manifestieren. Auch bei anderen Süchten , Abhängigkeiten, Blockaden und Zwänge kann mittels Hypnose aufgelöst werden und die innere Balance wirder hergestellt werden. Der Körper und Psyche wird befreit von der Sucht und somit „Entgiftet“. Positive Suggestionen verhelfen dir zu einem gesundem Selbstvertrauen und Liebe zu dir selbst.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Behandlungen mit Hypnosetherapie

Chronische Schmerzen
Schlafstörungen
Essstörungen
Burnout
Sucht, Ticks & Zwänge
Rauchstopp
Phobien / Ängste
Beziehungen und Sexualität
Allergien
Leistungssteigerung